Fünf Tage lang, vom 2. bis zum 6. Mai 2016, präsentierten sich der EDFVR und seine Mitglieder in Berlin mit der Ausstellung #VRhere auf der re:publica TEN sowie der anschließenden Performersion. An mehr als 20 Ständen sowie in Talkrunden und Diskussionspanels informierte und debattierte der Verband mit zahlreichen Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft über Gegenwart und Zukunft der Virtuellen Realität. Mehr als 8.000 Besucher auf der re:publicaTEN hatten Gelegenheit, unter anderem im VR Kino oder im VR Fulldome eigene immersive Erfahrungen zu machen.

Arne Ludwig, kommissarischer Vorsitzender des Verbands, zog folgerichtig ein äußerst zufriedenes Fazit: „VR war das Thema auf der re:publica in diesem Jahr, und das lag nicht zuletzt an unserer tollen Zusammenarbeit mit den Festivalmachern.“

 

#VRhere wurde unterstützt von:

#VRhere auf der re:publica 2016